Seit wann gibt es euch?

Die Cluster Sozialagentur wurde 2009 im Rahmen des Gründercampus Niedersachsen von Christian Köpper gegründet. Als Modellprojekt im Bereich der Sozialen Arbeit hat sich die Cluster Sozialagentur zu einer etablierten Akteurin entwickelt.

Wer arbeitet bei euch?

Das Team der Sozialagentur besteht aus jungen und motivierten Mitarbeitenden, die mit Herzblut dem Wunsch nachgehen, ihre persönlichen Werte im beruflichen Handeln umzusetzen. Aus wem das Team besteht und welche Fachbereiche es gibt, erfährst Du bei "Das Team".

Was ist die Cluster Sozialagentur?

Die Cluster Sozialagentur, aufgebaut als Einzelunternehmen, ist eine konfessionslose soziale Einrichtung in Agenturform. Die Cluster Sozialagentur versteht sich als helfende Hand, die auf Augenhöhe mit ihrer Kundschaft aus den sozialen und wirtschaftlichen Bereichen Projekte konzipiert, realisiert und evaluiert und somit eine zeitgemäße, individuell abgestimmte und qualitativ hochwertige Sozialarbeit leistet. Die Agentur sieht sich als Bindeglied zwischen sozialen und wirtschaftlichen Arbeitsbereichen mit der Vision, dass beide Bereiche voneinander profitieren können.

Welche Motivation treibt Euch an?

Cluster ist der Auffassung, dass sich Werte wie ökologische Verantwortung, soziale Verträglichkeit, Nachhaltigkeit und Empowerment auch in den von uns konzipierten Projekten wieder finden müssen. 

Warum bietet Ihr Soziale Arbeit in Agenturform an?

Der Anspruch besteht darin, den Träger*innen heutiger Sozialarbeit mit  differenzierten und dynamischen Aufgaben eine Möglichkeit des Outsourcings zu geben und somit Tätigkeiten extern zu unterstützen. Cluster will die Soziale Arbeit nicht reformieren, sondern sie mit neuen Ideen und Ansätzen bereichern. In einer schnelllebigen Welt, in der Lebenswelten immer weiter ausdifferenziert werden, sollten auch die sozialen Angebote flexibel und individuell konzipiert sein.

In welchen Arbeitsbereichen seit ihr als Agentur tätig?

Als soziale Einrichtung ist Cluster hauptsächlich im sozialen Sektor tätig. Die Kundschaft ist breit gefächert. Cluster arbeitet mit Städten- und Landkreisen zusammen, für soziale Einrichtungen, Schulen und Vereine; abseits davon auch für wirtschaftliche Unternehmen. Eine genaue Auflistung der Kundschaft und der Projekte, die realisiert wurden, erfahrt ihr unter der Rubrik "Referenzen".

Inwieweit können soziale Träger von einer Zusammenarbeit profitieren?

Als sozialer Träger profitierst Du von Clusters nachhaltiger Projektplanung und Umsetzung. Die vier Merkmale, welche alle Projekte besonders machen, siehst Du unter der Rubrik "Nachhaltigkeit".

Inwieweit können wirtschaftliche Firmen von einer Zusammenarbeit profitieren?

Die Zusammenarbeit mit der Cluster Sozialagentur ermöglicht Unternehmen eine nachhaltige Projektumsetzung durch Materialtransfers in den sozialen Bereich,  direkte Unterstützung von Einrichtungen und Projekten der Kinder- und Jugendhilfe und den Erhalt von Projektbeschreibungen für Nachhaltigkeitsberichte und Reports. Siehe auch unter der Rubrik "Nachhaltigkeit".  

Was passiert nach einer Angebotsanfrage?

Nachdem Cluster von Euch eine Angebotsanfrage erhalten hat (ob persönlich, telefonisch oder per Email) erhaltet Ihr von der Agentur ein Angebotskonzept. Dieses beinhaltet alle die von Euch genannten Angebotsinformationen. Anhand dieser Informationen erstellt Cluster ein Angebotskonzept, in dem alle inhaltlichen und finanziellen Rahmenbedingungen festgehalten werden. Dieses Angebotskonzept soll von Euch als Gesprächsgrundlage verstanden werden. In der Dialogphase wird das Konzept nach Euren Wünschen modifiziert. Wenn Ihr mit dem Konzept zufrieden seid, entsteht aus dem Angebotskonzept ein Projektvertrag.

Kann man sich bei Euch auf eine Festanstellung bewerben?

Alle Angebote haben einen Projektcharakter, sind also zeitlich begrenzt. Aus diesem Grund kann Cluster nur begrenzt Festanstellungen anbieten. Aktuelle Stellenangebote werden unter der Rubrik "Jobs" veröffentlicht.