Im Frühjahr dieses Jahres erforschte die Cluster Sozialagentur, wie Schüler*innen und Lehrkräfte an der Marienbergschule Nordstemmen die Umsetzung ihres Präventionskonzeptes bewerten und welche Veränderungswünsche sie daran haben. Bei dem verwendeten Konzept handelt es sich um das bekannte US-amerikanische „Communities that Care“, welches nach einer erfolgreichen Erprobungsphase zwischen 2009 und 2012 auch in vielen deutschen Gemeinden durchgeführt wird. Auftraggeber der Untersuchung war das Nordstemmer Aktionsbündnis für Familie, Jugend und Prävention. Finanzielle Unterstützung gab es vom Landespräventionsrat Niedersachsen. Ende des Jahres werden wir mit einer Evaluation der kriminalpräventiven Entwicklung im Rahmen von Communities that Care beginnen und freuen uns erneut auf eine gute Zusammenarbeit und spannende Ergebnisse.