Anlässlich des Jahrestages der Zerstörung Hildesheims im zweiten Weltkrieg vergibt die Stadt Hildesheim jährlich einen Friedenspreis für Einrichtungen, die sich in besonderer Weise für Menschenrechte, Nachhaltigkeit und Integration einsetzen und damit zu einem Wandel der Gesellschaft beitragen. Die Wortskulptur als Symbol der Auszeichnung wurde im Rahmen eines Festakts am 22. März an die Cluster Sozialagentur überreicht.