Plakatwettbewerb „Das nenn ich Europa“

Was denken Jugendliche heute über Europa? Wie sehen Sie „ihr“ Europa, welche Gedanken und Empfindungen haben sie zu der europäischen Idee?
Die Bewerbung Hildesheims zur Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2025 ist im vollen Gange. Das Projektbüro Hildesheim 2025 sowie der Freundeskreis Hildesheim 2025 initiierten einen Plakatwettbewerb, der die jungen Menschen motivieren sollte, sich mit dem Thema „Europa“ kreativ zu befassen und ihre Statements ‚in knackiger Form’ auszudrücken.
Insgesamt über 2.000 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 13 beteiligten sich am Wettbewerb und reichten hochwertige Plakate ein.
Die Cluster Sozialagentur unterstützte den Freundeskreis bei der Projektkoordination, übernahm die Texterstellung aller nötigen Informationsmaterialien, die Teilnehmendenakquise sowie die Kommunikation mit den Schulen.

Anke Persson

Cluster Projekte GmbH Geschäftsführerin

Cluster Sozialagentur Am alten Wasserwerk 1, 31135 Hildesheim 05121 93593-43 persson@cluster-sozialagentur.de